Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

der Ludwig Schröder GmbH & Co. KG, Geschäftsführer: Herr Ludwig Schröder
Tornescher Weg 105
25436 Uetersen
www.schroedershund.de
– nachfolgend LS genannt –

 

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung gelten für den Verkauf und den Versand von Waren, die der Kunde (i.S.v. Verbraucher, d.h. jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) im Internet über www.schroedershund.de, per E-Mail, Telefon oder ein anderes Medium des Fernabsatzes bestellt.

1. Zustandekommen des Vertrages

1.1. Wenn der Kunde das gewünschte Produkt gefunden hat, kann er dies unverbindlich durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs kann der Kunde jederzeit durch Anklicken des Buttons/ Symbols „Warenkorb“ unverbindlich ansehen. Die Produkte können jederzeit durch Anklicken des Symbols „x“ (Artikel entfernen) wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Wenn der Kunde die Produkte im Warenkorb kaufen will, klickt er den Button „Zur Kasse“. Im weiteren Verlauf gibt der Kunde sodann seine Daten ein, die jederzeit durch ein Zurückgehen auf vorige Eingaberegister geändert werden können. Alle Pflichtangaben sind mit einem „*“ gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe der Daten und Auswahl der Versandart und der Zahlungsinformation gelangt der Kunde zur Bestellübersicht, in der er seine Eingaben nochmals überprüfen kann. Durch Anklicken des Buttons „kaufen“ schließt der Kunde den Bestellvorgang ab und bestellt die Ware zahlungspflichtig. Der Bestellvorgang lässt sich auch durch Schließen des Browser-Fensters jederzeit abbrechen.

1.2. Die Angebote der LS sind freibleibend und unverbindlich. Erst die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die anschließend von der LS verschickte Eingangsbestätigung und etwaige Statusberichte stellen noch keine Annahme des Angebots dar. Das Angebot wird von der LS innerhalb von 3 Werktagen entweder durch eine ausdrückliche Annahmebestätigung oder durch Absenden der bestellten Ware und die Bestätigung des Versands an den Kunden angenommen. Sollte die LS den Kaufvertrag ablehnen, so wird sie dies ebenfalls innerhalb einer Frist von 3 Werktagen schriftlich dem Kunden erklären. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn die Ware dem Kunden zugegangen ist. Der Vertrag bezieht sich nur auf die versandten Waren. Sollten einzelne Produkte, die Sie bestellt haben, nicht versandt worden sein, kommt insoweit kein Kaufvertrag zustande.

2. Speicherung des Vertragstextes

Den Vertragstext Ihrer Bestellung – Ihre Angaben zum Bestellvorgang – speichern wir. Sie können diesen nach der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie auf „drucken” klicken. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten und einem Hinweis auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Ihrem Widerrufsrecht an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

3. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag Eigentum der LS.

4. Preise & Versandkosten

4.1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Alle Preise verstehen sich zzgl. Versandkosten, die im Rahmen der Bestellung gesondert ausgewiesen werden. Anfallende Gebühren für Zoll, Steuern oder andere Kosten bei Versand außerhalb der EU gehen zu Lasten des Bestellers.

4.2. Die Versandkosten betragen pauschal 4,90 Euro pro Bestellung und Lieferung innerhalb Deutschlands. Ab einem Bestellwert von 100 Euro ist die Lieferung innerhalb Deutschlands kostenfrei. Bei einer Lieferung innerhalb des europäischen Auslands betragen die Versandkosten 11,90 Euro pro Bestellung. Bei einer Lieferung ins außer-europäische Ausland betragen die Kosten pro Bestellung 27,90 Euro.

5. Lieferung

5.1. Unsere Versandpartner sind vorrangig DHL, UPS und DPD. Auch andere Versandpartner können für die Lieferung von uns frei gewählt werden. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands und innerhalb Europas beträgt 3 bis 5 Werktage ab Bestellung sofern keine abweichende Lieferzeit in der entsprechenden Produktbeschreibung angegeben ist. Die Lieferdauer außerhalb Europas kann zwischen 6 und 12 Werktage betragen. Im Falle der Zahlung per Vorkasse wird die Ware erst nach Eingang der Zahlung des vollständigen auf der Rechnung angegebenen Endpreises an die LS an den Kunden geliefert. Die Lieferzeiten berechnen sich in diesem Fall ab Zahlungseingang bei der LS.

5.2. Ergibt sich nach der Bestellung durch den Kunden eine Änderung des voraussichtlichen Bereitstellungs- bzw. Versandtages, wird der Kunde darüber sofort per E-Mail informiert. Der Kunde hat dann, sofern er Verbraucher ist, jederzeit vor Bereitstellung der Ware bzw. deren Auslieferung das Recht, kostenfrei von seiner Bestellung zurückzutreten bzw. Änderungen vorzunehmen, sofern zwischen der LS und dem Kunden nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.

6. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte.

Bei Wahl der Zahlungsart Vorauskasse per Banküberweisung nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung nach Abschluss des Bestellvorganges. Zudem finden Sie alle Angaben zu unserer Bankverbindung in der schriftlichen Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung, die wir Ihnen nach Abschluss des Bestellvorganges an die von Ihnen angegebene Email-Adresse senden. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Wird die Bestellung in dieser Zeit nicht bezahlt, so behält sich die LS vor, die Bestellung zu stornieren.

Bei Wahl der Zahlungsarten PayPal und Kreditkarte werden Sie auf die sicheren Seiten unserer Partner weitergeleitet (PayPal, Worldpay).

Auf Zahlungen per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte werden keine Gebühren erhoben. Zahlungen werden nur in Euro akzeptiert. Die LS behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

7. Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht ist gültig für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Ludwig Schröder GmbH & Co. KG, Tornescher Weg 105, D-25436 Uetersen, Tel. +49 (0) 4122 40 11 710, Fax: +49 (0) 4122 44866, E-Mail: info@schroedershund.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(3) Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung.

8. Gewährleistung und Mängelanzeige

8.1. Die Darstellungen auf der Website www.schroedershund.de sind unverbindlich und die Abbildungen können je nach Bildschirmeinstellung geringfügig von den tatsächlichen Formen und Farben der Ware abweichen.

8.2. Die LS haftet unbeschadet vorstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen, für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit wir bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie angegeben haben, haften wir auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haften wir allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.

8.3. Die LS haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Die LS haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haften wir im Übrigen nicht.

8.4. Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

8.5. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre, gerechnet ab Gefahrübergang. Diese Frist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

9. Online-Registrierung und Zugangsdaten

9.1. Nach der Registrierung wird für den Kunden ein Nutzerkonto eingerichtet. Dem Kunden werden die erforderlichen Zugangs- und Nutzungsdaten mitgeteilt (im Folgenden einschließlich des Passworts „Zugangsdaten“ genannt). Die LS ist zur späteren Änderung der Zugangsdaten des Kunden berechtigt. In diesem Fall werden dem Kunden die neuen Zugangsdaten unverzüglich mitgeteilt.

9.2. Der Kunde ist für den Schutz der Zugangsdaten verantwortlich. Die Zugangsdaten sind geheim zu halten und dürfen vorbehaltlich einer schriftlichen Zustimmung von Seiten der LS Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Dem Kunden ist bekannt, dass Dritte bei Kenntnis der Zugangsdaten die Möglichkeit haben, im Namen des Kunden Bestellungen bei der LS vorzunehmen. Stellt der Kunde fest oder hegt er den Verdacht, dass seine Zugangsdaten von Dritten genutzt werden, ist er zu deren unverzüglicher Änderung oder, falls ihm dies nicht möglich ist, zur unverzüglichen Unterrichtung der LS verpflichtet.

9.3. Bei begründetem Verdacht auf Missbrauch der Zugangsdaten des Kunden, insbesondere wenn dieser durch den Kunden angezeigt wurde, ist die LS zur sofortigen Sperrung des Zugangs berechtigt. Die LS wird den Kunden umgehend über die Sperrung informieren.

9.4. Die LS haftet nicht für Schäden, die dem Kunden durch Missbrauch oder Verlust der Zugangsdaten entstehen. Dies gilt nicht, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Der Haftungsausschluss gilt ferner nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn die LS die Pflichtverletzung zu vertreten hat.

10. Datenschutz

Die Datenschutzpraxis der LS steht im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Sämtliche Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Nutzer finden sich in den Datenschutzhinweisen.

11. Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Kontakt

Ludwig Schröder – Leder seit 1825

·